Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

VPN-Zugangsdienst

Mit der Telematikinfrastruktur möchte man alle Akteure des Gesundheitswesens sicher miteinander vernetzten. Die Kommunikation soll schneller und effizienter zum Wohl des Patienten gestaltet werden. Dabei steht der Schutz der Gesundheitsdaten an oberster Stelle. Damit dies gewährleistet ist, wird der Datenaustausch über ein sicheres Netz, von allgemeinen Internet getrennt, organisiert.

Für den Zugang zur Telematikinfrastruktur benötigen Praxen einen speziellen VPN-Zugangsdienst. Der VPN-Zugangsdienst muss für die Telematikinfrastruktur zugelassen sein und folgende Kriterien erfüllen: 

  • Versichertenstammdatenmanagement
  • Zugang zum sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen

Die Kommunikation erfolgt über den Konnektor, der das eHealth-Kartenterminal und die Praxissoftware (z. B. arkandus) miteinander verbindet, die verschlüsselten Daten übermittelt und über den VPN-Zugangsdienst weiterleitet. 

Telematikinfrastruktur – arkandus Ihr zertifizierter Partner

arkandus zertifizierter Partner 10

Nach unserem „Alles aus einer Hand – Prinzip“ beraten wir Sie gern zum Thema Telematikinfrastruktur. Ob arkandus-Anwender oder Benutzer eines anderen Praxisprogramms, unser zertifizierter, technischer Service (PED) unterstützt sich kompetent und praxisnah Schritt für Schritt.

 

 

Kontakt:

Ihre Ansprechpartner: Herr Birner, Frau Poschag

Telefon: 0911/ 146 914 80

E-Mail: kontakt@arkandus.de